Neue Ideen zur Familienpolitik

Ralf Piekenbrock

Familienpolitik muss neu gedacht und ausgerichtet werden. Eine Vereinheitlichung der Familienförderung ist im heutigen Paragrafendschungel zwingend erforderlich.

 

Erfahre mehrUnterstütze mich
Engagiere dich auch

Aktuelle Themen

Titelbild für Ralf Piekenbrock
1,330
Ralf Piekenbrock

Ralf Piekenbrock

www.ralf-piekenbrock.eu

7 days ago

Ralf Piekenbrock
+++Sonntag ist EU- Wahl, Wahlen zum Europaparlament+++Ich wurde in den letzten Wochen oft gefragt, ob ich eine Wahlempfehlung geben könne. Ich werde sie also mal wie folgt formulieren.Bitte geht wählen, nicht wählen bedeutet keinen Protest, sondern die Bestätigung der aktuellen Situation.Man kann der EU skeptisch gegenüberstehen. Meine Meinung diesbezüglich ist auch von meiner Arbeit (Vorstand bei www.sallux.eu) geprägt. Vorab, ich halte nichts vom "Dexit" oder ähnlichem Blödsinn. Ich bin nicht nur froh über die Reisefreiheit (ohne stundenlange Warteschlangen an den Grenzen), oder z.B. den Wegfall der Roaming In Gebühren.Ohne die EU wären auch wir in Deutschland komplett aufgeschmissen, da wir ein reines Exportland sind (wenn auch mit absteigender Tendenz). Wir können uns da kaum mit der Schweiz oder GB vergleichen. Wir brauchen die EU, um wirtschaftlich gegen die großen Player und die, die es gerade werden (Indien, Brasilien etc.) zu bestehen. Auch die Verteidigungs- und Asylproblematik ist nur mit einem geeinten und somit starken Europa zu meistern.Genau aber hier setzt auch meine Kritik an. Einstmals das letzte direkt gewählte Parlament ist seit der Inthronisierung von Uschi v.d. Leyen auch nur noch eine Farce. Die EU sollte seine Mitgliedstaaten stärken und nicht bevormunden. Für Bereiche wie die Asylpolitik müssen gemeinsame Lösungen gefunden werden, die gesamtwirtschaftliche Bedeutung muss gestärkt werden, statt sich immer weiter in die internen Belange einzumischen und mit teilweise unsinnigen Vorgaben, insbesondere unsere Wirtschaft zu schwächen. Auch die Kultur eines jeden Landes und die draus resultierenden Gepflogenheiten und gesetzlichen Vorgaben müssen erhalten bleiben.Meines Erachtens hat sich die wirklich gute Idee eines geeinten Europas teilweise in ein Nerv tötendes, Milliarden verschlingendes, alles ausbremsende Bürokratiemonster verwandelt, so dass die auch für den Bürger wichtigen Errungenschaften (Reisefreiheit) oft schwer wahrzunehmen sind. Insbesondere unsere Industrie, unser Mittelstand und unsere Landwirte werden benachteiligt und in den Ruin getrieben. Gerade hier ist es oftmals schwer, einen Mehrwert zu erkennen.Teil der Wahrheit ist allerdings auch, dass insbesondere Deutschland sehr viel vom Export innerhalb der EU profitiert (noch).Was mich vor Ort in Brüssel und Straßburg am meisten nervt, ist eine gewisse Verlogenheit. Da wird das Thema Klimaschutz wie eine Standarte vor jede teilweise auch unsinnige Vorgabe gesetzt. Aber selbst?Jede 3. Woche in jedem Monat reisen 705 Abgeordnete mit all ihren Angestellten (teilweise 4 pro Abgeordneten) und allen Unterlagen von Brüssel nach Straßburg. Frankreich hat halt Anspruch auf 12 Wochen EU-Parlament im Jahr. Das könnte man zum einen wesentlich preisgünstiger und auch klimafreundlicher gestalten, indem man diese 12 Wochen in 6 Wochen vor und 6 Wochen nach der Sommerpause organisiert.Wenn ich dort in die Kantine gehe und sei es nur für ein Croissant, ...alles ist einzeln in Plastik eingeschweisst. In Sachen Klima auch hier, Wasser predigen und Wein saufen.Natürlich werden im EU-Parlament viele Entscheidungen getroffen, die dann national nur noch umzusetzen sind. Aber 705 Abgeordnete? Was heißt das für den Steuerzahler. Jedes MdEP verdient ca. 10100€ brutto im Monat. Dazu kommt ein sog. Tagegeld für jeden Tag, wo der Abgeordnete sich in die Anwesenheitsliste einträgt, von täglich 350€.Für die Beschäftigung von Mitarbeitern stehen zudem jedem Abgeordneten zusätzlich 28696€ im Monat zu. Dies wird direkt an die Mitarbeiter ausgezahlt.Das rechne man alles x 705 und frage sich, steht das im Verhältnis zu dem Nutzen den das EU-Parlament in der aktuellen Konstellation bringt ( nicht Europa als solches)?Oder wäre hier dringend eine Reform nötig?Bei der weiteren Überlegung, wen wählen, sollte man sich eine Meinung gebildet haben. Im Wort Meinungsbildung steckt nicht umsonst das Wort "Bildung". Besorgt euch die Informationen und recherchiert die Quellen, egal ob es die öffentlich rechtlichen oder die sozialen Medien sind. Gelogen und falsch dargestellt wird in beiden Bereichen. Also hinterfragt.Auch die Wahlwerbung, egal welcher Partei, ist grundsätzlich kritisch zu betrachten. Oftmals hilft es die Wahlversprechen der Parteien in den letzten Jahren mit dem abzugleichen, wie sie tatsächlich agiert haben. Oftmals das Gegenteil.Dann muss man sich fragen, bin ich mit dem aktuellen Status Quo zufrieden und finde den größten Teil der politischen Richtung gut. Dann wählt die Ampelfarben, auch wenn Ihr nicht zufrieden seid, aber fest daran glaubt, dass die noch eine Kehrtwende hinkriegen.Glaubt Ihr an die CDU und deren Wahlversprechen und könnt ausblenden, dass diese eine große Mitschuld an der aktuellen Misere trägt, sich aber in der Opposition nun vom Saulus zum Paulus gewandelt hat, dann schwarz.Wer an die selbsternannte Alternative glaubt, schaue sich deren Protagonisten an und setze deren oft berechtigen Kritik deren Lösungsvorschlägen, in so fern sie es gibt, gegenüber.Vieles spricht für die vielen neuen oder auch älteren Klein- und Kleinstparteien. Bei ganz neuen lohnt sich der Blick ins Parteiprogramm und bei den Kleinparteien, die schon im EU-Parlament vertreten sind, wie z.B. die Familien-Partei Deutschlands ein Blick nicht nur auf deren Parteiprogramm sondern auch auf das, was sie nach Eurer Meinung an Mehrwert für Euch, für unser Land gebracht haben.Auch hier muss man in die Überlegung einfließen lassen, dass bei der nächstenEU-Wahl wohl die Prozenthürde kommt, man spricht von 2,5%. Das wirft die Frage auf, kann eine Kleinstpartei, die wahrscheinlich bei der nächsten Wahl den Einzug nicht mehr schafft, irgendwas in dieser befristeten Zeit bringen, was mir einen Mehrwert bringt?Wenn man sich all diese Gedanken gemacht hat und dann noch den Wahlomat zur Unterstützung hinzuzieht, sollte der Blick klarer werden.Ich wünsche uns allen, dass die Wahlen friedlich verlaufen, jede zugelassene Partei von ihrem Recht auf Veranstaltungen und Werbung Gebrauch machen kann und es keine weiteren gewalttätigen Übergriffe auf Politiker, Wahlhelfer, egal welcher Partei geben wird.Auch habe ich die Hoffnung auf ein Umdenken auch auf europäischer Ebene nicht aufgegeben.Euch allen einen schönen Wahlsonntag und ein Ergebnis im Interesse der Bürger.Ralf Piekenbrock Mitglied Vorstand Sallux ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook anzeigen

1 week ago

Ralf Piekenbrock
+++Die 4 größten deutschen Islamverbände+++3 Tage nach dem Massaker in Manheim nicht eine Reaktion auf deren Homepages.Auch immer noch nicht, als sich der "Verdacht" eines islamistischen Hintergrunds nach Auswertung des Handys dieses Dreckschweins belegen lässt.Keine Reaktion auf die widerlichen Kreaturen, die diese Tat im Netz frenetisch feiern.Das sagt doch wohl alles über den Geist dieser Vereine, die hier offensichtlich das Verhalten Ihres Glaubensbruders tolerieren.Und unsere Politik...? Fördert diese Bagagen noch. Dazu war sein Asylantrag schon 2014 abgelehnt. Aber egal, dann mach ich einer Frau einfach ein Kind und schon kann ich bleiben.Und ich bleibe dabei. Wer den Islam lebt und der Meinung ist, die Scharia stehe über dem GG, hat hier nichts zu suchen. Hat er oder sie irgendwie die deutsche Staatsbürgerschaft ergattert, gehört er als Terrorist in den Knast.Widerlich!Ralf Piekenbrock ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook anzeigen

1 week ago

Ralf Piekenbrock
Ralf Piekenbrocks Titelbild ... Mehr sehenWeniger sehen
Auf Facebook anzeigen

Unter einem maroden Dach lässt sich wenig verwirklichen und immer schlechter leben

Wie sollte es in einem Haus aussehen, indem man sich wohlfühlt und auch die nächsten Jahrzehnte gut und sicher leben lässt? Was macht das Dach über unserem Land so undicht? Wo regnet es überall hinein? Immer weiter steigende Kinderarmut, immer weiter steigende...

Heute sehr interessanter Austausch mit Dr. Hans Georg Maaßen, Vorsitzender Werteunion

Wir waren uns in einigen Punkten einig, vor allem was die heutige CDU angeht. Diese ist mittlerweile eine reine Kaderpartei, wo ausschließlich von oben nach unten entschieden wird, wer hier in entscheidende Funktionen kommt. Das hat mit dem Vermächtnis von Adenauer...

Alles wird teurer, der Realitätsverlust der verantwortlichen Politiker immer größer

In Hamburg sorgte z. B. gestern ein Edeka-Markt für Schlagzeilen, der eine Salatgurke für sage und schreibe 3,29 € vertickte. Eine Gurke! Die überall steigenden Preise sind überall angekommen. Kein Wunder, dass viele Leute in absolute Not geraten, dass Rentner jeden...

Regierungspolitik in NRW, ein Kartell aus unverschämter Selbstbedienung

Um einmal mehr zu sehen, wie abgehoben und selbstsüchtig die Regierungsverantwortlichen auch in NRW agieren, muss man nur mal zwei Zeitungsartikel von heute gegenüberstellen. Auszubildende und Menschen in beruflicher Weiterbildung warten seit Monaten auf ihr BAföG,...

Runder Tisch der Demokratie

Runder Tisch der Demokratie Am 26. Und 27.11.2022 nahm ich als Vertreter der Familien-Partei Deutschlands auf Einladung der Stiftung Friedensarbeit in Frankfurt an einem runden Tisch der Demokratie teil. Freiheit und Demokratie leben vom Einbringen verschiedener...

Diese verlogene scheinheilige Regierung macht mich nur noch fassungslos

Von "feministischer Aussenpolitik" schwadronieren und die Frauen und Kinder im Iran im Stich lassen. Keine durchgreifenden Sanktionen, könnte ja sein, dass das Regime sich hält und man es sich dann verscherzt, oder wie Baerbock, das "Atomabkommen nicht gefährden...

Hunderte Dschihadisten aus Idlib reisen in die Ukraine, um gegen Russland zu kämpfen

Das sehe ich mehr als skeptisch. Werden wir denn gar nicht schlau? Wir lassen Terroristen teilnehmen, die sich später dank hochentwickelter Waffen und toller Ausbildung noch besser für Anschläge gegen den verhassten Westen fortbilden können. Auch wenn in den von mir...

„Grüne Nichtskönner Lang, Nouripour & Co: Die faulsten Deutschen regieren das Land der Fleißigen!“

Sie „arbeiten“ im Bundestag über dem steht: „Dem deutschen Volke“ kassieren über 10.000€ an Gehalt , dazu 4000€ steuerfreie Aufwandsentschädigung und skandieren auf Demos der GRÜNEN Jugend: „Nie, nie wieder Deutschland“. Lassen sich ihr üppiges Gehalt vom Steuerzahler...

Steht der nächste Krieg in Europa (zwischen zwei Natomitgliedern) unmittelbar bevor?

Die Griechen und Zyprioten befürchten täglich einen Einfall der Türken auf diverse griechische Inseln ( u.a. Rhodos, Samos) und auf den griechischen Teil von Zypern. Die schon länger eskalierende Situation scheint sich aktuell zuzuspitzen, so meine Kontakte vor Ort....

Die GRÜNEN völlig jenseits der Realität und vor allem der eigenen Befähigung und Möglichkeiten

Wie sich die Grünen selbst sehen und sehen wollen, das offenbarte am Freitagabend ein Satz der Politischen Bundesgeschäftsführerin Emily Büning. „Am Ende werden wir die Welt gerettet haben müssen“, sagte sie zum Auftakt der Bundesdelegiertenkonferenz in Bonn. Und sie...

Der (grüne) Irrsinn wird immer drastischer, Pubertätsblocker für Kinder

Wo man auf der einen Seite vorgibt, die Natur schützen zu wollen, will man nun mit schweren Medikamenten in die Entwicklung unserer Kinder eingreifen. Es ist zunächst einmal die Natur, die bestimmt, welchen Geschlechts ein Lebewesen ist. Aussagen wie von der...

Familien brauchen eine Stimme

girl crossing wood lumber bridge

Erziehungsgehalt

Gerechter Lohn für den Vollzeitjob Familie

girl with paint of body

Kinderkostengeld

Fairer Ausgleich für die Aufwendungen für Kinder

child picking strawberries in kitchen

Haushaltsschecks

Ausgleich für zusätzlich von Eltern geleistete Hausarbeit

woman in beige sweater and blue denim jeans sitting on gray concrete floor

Solidarische Familienkasse

Auch Kinderlose beteiligen sich so an der Lebensleistung von Eltern